Innovatives Schlüsseldepot in Hamburg

Hamburg, Dezember 2016 – Jeden Tag stehen fast 1000 Hamburger unfreiwillig vor verschlossenen Türen. Die Kosten von insgesamt ca. 150.000 € täglich müssen alleine von diesen Personen getragen werden. Um diese Kosten massiv zu reduzieren hat Schlüsselmeister (www.schluesselmeister.de) sein Schlüsseldepot jetzt für alle Interessenten in und um Hamburg eröffnet. Weitere Niederlassungen in Ballungszentren sind geplant.

Im Großraum Hamburg verdienen diverse Firmen ihr Geld damit, verschlossene Türen zu öffnen. Dabei werden oftmals die vorhanden Schlösser zerstört, was weitere Kosten für die Betroffenen nach sich zieht. Schnell können die Kosten 300,00€ – 400,00€ je Einsatz betragen. “ Unnötige Ausgaben” wie Chris Lesch, Geschäftsführer von Schlüsselmeister, betont. Er selber hat negative Erfahrungen mit den oftmals dubiosen Geschäftspraktiken dieser Firmen gemacht.

Mit seinem innovativen Unternehmen revolutioniert Schlüsselmeister den Markt der herkömmlichen Schlüsselnotdienste. In Zeiten, wo oftmals der Einzelne seinen Nachbarn nicht kennt und Freunde häufig nicht erreichbar sind, füllt Schlüsselmeister mit seinem Schlüsseldepot eine Lücke. Kostengünstig wird jede Art von Schlüssel eingelagert und bei Bedarf sofort überbracht. Dabei wird dem Kunden größtmögliche Flexibilität geboten, in dem er Ort und Zeitpunkt der Übergabe selber bestimmt.

Schlüsselmeister macht den Einsatz herkömmlicher Notdienste überflüssig.

Über Schlüsselmeister:
Schlüsselmeister ist ein junges, innovatives Schlüsseldepot das Privatpersonen und Unternehmen in Hamburg und Umgebung die Möglichkeit der professionellen Schlüsseleinlagerung und Überbringung zu einem kostengünstigen Festpreis bietet.